Datenschutz und Werbung – was ist erlaubt?

Keine Rechtsberatung! Die Informationen stammen aus einem Datenschutzwebinar vom 22.05.2019 Der Beitrag wird bei Bedarf an aktuelle Gegebenheiten angepasst, soweit sie mir bekannt sind. Zunächst lässt sich festhalten: Die Werbung per Brief und Post an Bestandskunden ist weiterhin erlaubt E-Mail oder SMS an Privat- und Geschäftskunden bedarf der Einwilligung (aber §7 (3) UWG gilt weiterhin fort) Telefonwerbung an Privatkunden bedarf …

Weiterlesen …Datenschutz und Werbung – was ist erlaubt?

Auskunft und Widerspruch nach DSGVO

Keine Rechtsberatung! Es passiert häufiger als man denkt: Eine E-Mail landet im Posteingang und hat den Spamfilter erfolgreich passiert, dabei ist sie eindeutig Spam. Wie kann das sein (und wie kann man gegen den Spammer vorgehen)? Immer wieder kommt es vor, dass Stammdaten (Name, Adresse, Telefon, E-Mail etc.) von Datensammlern weiterverkauft werden. Oft liegt keine …

Weiterlesen …Auskunft und Widerspruch nach DSGVO

SpamCop – Spam melden

Egal, wie gut die Spamfilter sind – jeder hat im Regelfall mit Spam zu kämpfen. Egal, ob es Nachrichten sind, die einen auf eine angeblich offene Rechnung hinweisen (und in deren Anhang, ein .doc, .docx, eine .exe oder ein anderes Dateiformat sich dann ein Programm/Virus/Macro befinden), Phishing-Nachrichten, die uns unsere Bankdaten und Passwörter entlocken wollen …

Weiterlesen …SpamCop – Spam melden

CAN-SPAM Act

(Freie, nicht verbindliche Übersetzung – Original) Der amerikanische CAN-SPAM Act ist ein Gesetz, welches die Regeln für werbliche E-Mails festlegt. Dabei werden die Voraussetzungen festgelegt als auch das Recht des Verbrauchers, den Versand verbindlich abzubestellen. Strafen bei Verstößen sind ebenfalls geregelt. Frage: wofür steht CAN-SPAM? Antwort: Controlling the Assault of Non-Solicited Pornography and Marketing Dieses amerikanische Gesetz ist wichtig für jeden, der E-Mails …

Weiterlesen …CAN-SPAM Act

Welcher Newsletteranbieter ist das?

Welcher Newsletteranbieter ist das? Mit dieser Übersicht kannst du schnell herausfinden, welcher Newsletterdienst zum Versenden der Mailings an dich genutzt wurde. Wenn man einen Newsletter bekommt, sich aber nicht angemeldet hat, fragt man sich häufig, welcher Anbieter für den Versand verwendet wurde, z. B. um dort eine Beschwerde einzureichen. Fast immer sind aber die URLs …

Weiterlesen …Welcher Newsletteranbieter ist das?

Bitte keinen Spam!

Bitte keinen Spam! Du hasst Spam.Ich hasse Spam.Jeder hasst Spam.Und der Mensch, der dir den Link zu dieser Seite geschickt hat, hasst ebenfalls Spam. Du wurdest auf diese Seite geleitet, weil jemand der Ansicht ist, dass du ihm unerlaubt Werbung per E-Mail zusendest. Stimmt das oder stimmt es nicht? Ich weiß nicht, ob du die …

Weiterlesen …Bitte keinen Spam!