Zurück zu allen Übersicht und Testbericht

Experte.de E-Mail Prüfer

Experte.de E-Mail Prüfer

0,-
6.3

Preis

10.0/10

Funktionsumfang

3.0/10

Bedienung

6.0/10

Pros

  • kostenlose Prüfung von bis zu 25 E-Mail Adressen auf einmal
  • keine Anmeldung notwendig
  • einfachste Bedienung
  • einfache, verständliche Erklärungen zum Tool auf der Seite

Cons

  • nur wenige Abfragen pro Stunde möglich
  • E-Mails können nur eingetippt oder per Copy & Paste eingefügt werden

Der Experte.de E-Mail Prüfer ist ein extrem simples und damit auch leicht zu benutzendes Tool, um E-Mail Adressen schnell auf Gültigkeit zu prüfen. Da es kostenlos ist, gibt es einige Beschränkungen, wie eben die Menge an Abfragen, die man in einer Stunde ausführen kann. Für den schnellen Check ist das Werkzeug gut geeignet und liefert zuverlässige Ergebnisse.

Einfacher, schneller E-Mail Prüfer

Die Webseite Experte.de veröffentlicht Vergleiche, Testberichte und Informationen. Um einen Mehrwert für die Besucher zu bieten (und damit sich diese dann weiter auf der Seite umschauen) gibt es verschiedene gratis Werkzeuge, die man nutzen kann. Wie z. B. den E-Mail Prüfer, den man ganz einfach nutzen kann. Seite besuchen, E-Mail Adresse einfügen oder eintippen, prüfen lassen – fertig.

Das Tool setzt auf Einfachheit und bietet deshalb auch direkt nur zwei Optionen:

  • eine einzelne Adresse prüfen
  • bis zu 25 Adressen auf einmal prüfen

Es funktioniert ohne Anmeldung, ohne Kosten und macht einen einfachen, aber ordentlichen Check. Spezialisierte Anbieter für die Adressprüfung machen mehr und tiefere Prüfungen und bieten wesentlich mehr Optionen – aber wer einfach nur schnell einige Adressen prüfen möchte und dazu kein Konto bei einem Dienstleister anlegen will findet hier eine gute Alternative.

Bedienung des E-Mail Prüfers

Man hätte ihn kaum einfacher gestalten können: E-Mail Adresse eintippen oder „mehrere E-Mails“ auswählen und bis zu 25 Adressen eintippen oder hineinkopieren. Auf „E-Mail prüfen“ klicken und Ergebnisse abwarten.

Experte.de E-Mail Prüfer
Noch einfacher geht es nicht: einzelne E-Mail oder mehrere E-Mails auswählen, einfügen, auf E-Mail prüfen klicken.

Die fertige Prüfung einer einzelnen Adresse sieht dann so aus. Auf der Webseite gibt es dazu Erläuterungen, was genau bei welchem Punkt wie geprüft wurde und dass der Score in der letzten Zeile ein Hinweis auf die Zuverlässigkeit ist, mit der an diese Adresse versendet werden kann.

Experte Mailprüfung Ergebnis
Man bekommt das Ergebnis der Prüfung innerhalb von Sekunden angezeigt und weiß somit schnell, ob die Adresse verfügbar ist.

Eine Prüfung von vielen Adressen läuft analog: einfach alle Adressen (eine pro Zeile) in das Feld eintippen oder kopieren und prüfen lassen. Achtung: wenn du das Limit für die Adressprüfung erreicht hast, musst du erst eine Stunde warten, bevor du erneut E-Mail Adressen prüfen kannst. Oder du wechselst deine IP-Adresse, z. B. über einen VPN wie ProtonVPN oder Nord.

Experte Bulkmail Check
Mehrere E-Mail Adressen lassen sich bequem prüfen. Einfach eine Adresse je Zeile eintippen und Check ausführen.

Wie auch bei der Einzelprüfung bekommt man bei der Massenabfrage die Ergebnisse übersichtlich aufgeschlüsselt. Warum der Score bei @experte.de und bei @google.com unterschiedlich ist, obwohl die anderen Parameter gleich sind lässt sich anhand der Reputation der Domain an sich erklären. Eine bekanntere Domain wird hier höher gewichtet.

Hervorzuheben ist übrigens, dass man sich die Ergebnisse exportieren lassen kann.

Experte Bulkmail Check Ergebnisse
Die Ergebnisse werden einem schnell angezeigt und so hat man einen Überblick über die Verfügbarkeit der geprüften Adressen.

Und nach dem Export kann man die Datei z. B. in Excel öffnen. Die Daten werden erfreulicherweise sehr übersichtlich dargestellt, was man bei anderen Diensten nicht immer sagen kann.

Experte E-Mail Export
Die Ergebnisse kann man sich exportieren lassen und bekomme eine übersichtliche Darstellung als Tabelle in Excel.

Fehler und Limits

Wer die E-Mail Prüfung ausprobiert, wird möglicherweise auf folgenden Fehler treffen, der in der Mitte zu sehen ist: „Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.“

Aha, leider keine Info, was der Fehler ist. Auch abwarten bringt leider gar nichts. Und wenn man mehrere Adressen probiert (es könnte ja ein Fehler mit der Adresse sein), bekommt recht schnell die Meldung ganz unten, dass man das Abfragelimit bereits erreicht hat und erst in 60 Minuten neue Abfragen machen kann. Leider ist der Fehler dann meistens immer noch da.

Experte Fehler und Limitierungen
Wenn die Fehlermeldung auftritt, kann das am Browser liegen. Hat man dagegen das Abfragelimit erreicht, bekommt man die Meldung ganz unten.

Die Lösung sieht in den meisten Fällen aber ganz einfach aus: einfach einen anderen Browser probieren. Die Datenschutzeinstellungen oder gewisse Browsererweiterungen können verhindern, dass die Abfrage ausgeführt wird.

In einem anderen Browser klappt es dann plötzlich. Die Limits werden vom Wechsel des Browsers aber nicht beeinflusst, so dass man immer noch 60 Minuten warten muss, wenn man die maximale Zahl der Abfragen erreicht hat.

Fazit

Der Experte.de E-Mail Prüfer ist sehr einfach aufgebaut, einfach zu bedienen und liefert Ergebnisse, die sich auch exportieren lassen. Für die schnelle, kostengünstige Abfrage ist er ideal.

Im Vergleich zu professionellen Diensten für die Mailprüfung fehlt ihm natürlich einiges, wie z. B. das automatische Prüfen vorhandener Kontakte/Anbindung an einen Newsletteranbieter, das Handling verschiedener Dateiformate, die Bereinigung von Listen u. ä. Aber dafür ist der Dienst auch nicht gemacht.

Das, was er machen soll, macht er sehr gut. Nur in der Bewertung mit den Profis am Markt muss man das Testergebnis natürlich anpassen, da ihm Funktionen, die andere Anbieter mitbringen, einfach fehlen. Wer diese erweiterten Funktionen allerdings nicht benötigt und nur einmal schnell schauen will, ob Adressen korrekt und erreichbar sind, der findet hier ein nützliches Werkzeug.

Schreibe einen Kommentar

Share via
Copy link