Zurück zu Übersicht und Testbericht

BeeFree

BeeFree

ab 0,-
8.8

Preis

8.5/10

Funktionsumfang

8.5/10

Bedienung

9.5/10

Pros

  • sehr übersichtlicher Aufbau, einfach zu benutzen
  • kostenloser Tarif
  • MERGE TAGS und direkte Anbindung z. B. nach Sendinblue und anderen Anbietern im kostenpflichtigen Tarif
  • Landingpages im kostenpflichtigen Tarif enthalten
  • umfangreiche Brandingoptionen im bezahlten Tarif

Mit BeeFree hast du die Möglichkeit, dir kostenlose Newsletter Templates zu erstellen und zu nutzen. Der Dienst ist gratis nutzbar und bietet einige sehr gute Optionen im bezahlten Tarif, wie z. B. die direkte Anbindung vieler Newsletterdienste und das direkte Übertragen deiner Newsletter Vorlage in den passenden Dienst.

Sog. Merge Tags helfen dir, die Kundenansprache gezielter zu gestalten und die Funktion, einen Newsletter direkt in eine Landingpage umzuwandeln sind weitere Besonderheiten. Landingpages sind aber nur im Pro-Tarif verfügbar. Sie bieten eine gute Möglichkeit, Informations- und Verkaufsseiten zu bauen, wenn man keinen Pagebuilder benutzt und es möglichst schlank und einfach haben möchte.

Schauen wir uns den Ablauf an, wie du ein Newsletter Template mit BeeFree erstellen kannst.

Auf der Webseite klickst du einfach auf START DESIGNING und landest direkt in diesem Bereich, wo du dir eine Vorlage aussuchen kannst:

BeeFree Vorlagen Auswahl
Zunächst wählst du aus den kostenlosen oder Premium-Vorlagen aus (je nachdem, ob du den kostenpflichtigen Tarif verwendest). Du kannst sehr umfangreich filtern und so schnell das Passendste für deinen Zweck finden.

Hier kannst du links auch nach Verwendungszweck filtern. Funktionen wie Speichern, zur Kollektion hinzufügen oder eigene Bausteine gestalten, speichern und verwenden sind aber erst in einem bezahlten Tarif verfügbar.

Hast du dich für eine Vorlage entschieden, kannst du dir zuerst einmal die Vorschau anzeigen lassen:

BeeFree Vorschau Newslettertemplate
Das gewählte Template kannst du in der Vorschau ansehen. Im gelb markierten Bereich siehst du, mit welchen Newsletteranbietern die Vorlage perfekt zusammenspielt.

Hier kannst du zwischen der Vorschau auf PC und Handy hin- und herschalten, siehst, mit welchem Anbieter die Vorlage nahtlos funktioniert, wie sie getestet worden ist, welche Exportmöglichkeiten es gibt und was du mit einem Pro-Konto für weitere Funktionen hast (gelbes Feld).

Gestaltest du jetzt die Vorlage (du kannst übrigens auch komplett mit einer leeren Vorlage anfangen), findest du rechts die Bausteine, die Spalteneinstellungen (zweiter Tab) und die Einstellungen für den Newsletter insgesamt, also z. B. die Breite und anderes (dritter Tab).

BeeFree Vorlagen Editor
Der Vorlagen Editor erlaubt es dir, neue Elemente hinzuzufügen. Interessant sind dabei auch die Integration von Stickern und Gifs.

Wenn du ein Element anklickst, öffnen sich entweder direkt darüber oder im Menü rechts daneben die Bearbeitungsoptionen.

BeeFree Element bearbeiten
Klickst du ein Element an, kannst du es direkt bearbeiten.

Klickst du z. B. bei der Textbearbeitungsleiste auf die Merge Tags, kannst du Elemente wie den Namen, die E-Mail oder anderes dynamisch im Text ersetzen lassen. Damit kannst du die E-Mails personalisieren. Die Merge Tags sind dabei je nach Newsletteranbieter unterschiedlich und deshalb ist die Liste im Screenshot auch entsprechend lang.

Rechts im Bild siehst du noch z. B. die Farb- und Linkeinstellungen für den Block, den du gerade bearbeitest und du kannst für jeden Block entscheiden, ob er auf PC, auf Handy oder auf beiden gezeigt werden soll.

BeeFree Merge Tags responsive
Bei Textelementen kannst du auch die Variablen der einzelnen Newslettersysteme verwenden. Rechts in der Seitenleiste sind für den jeweiligen Abschnitt Optionen und die Möglichkeit, einzelne Elemente auf Handy oder PC ein- und auszublenden.

Eine interessante Option von BeeFree ist, dass du Sticker und Gifs als Baustein einfügen kannst. Klickst du dann auf „Browse Stickers“ findest du animierte Sticker von Giphy und kannst suchen und sie direkt in deine Newslettervorlage einfügen. Erleichtert so manches und macht viele Newsletter peppiger. Wo es eben vom Zweck her angebracht ist.

BeeFree Gif und Sticker
Gifs und Sticker kannst du ganz einfach direkt suchen und einfügen. So wird dein Newsletterdesign etwas mehr flashy.

Bist du dann zufrieden, kannst du oben auf Export klicken und bekommst die verfügbaren Optionen angezeigt. Im kostenlosen Tarif ist nur der Export als ZIP-Datei möglich, aber das genügt den meisten schon.

Hilfreich ist die Funktion „Copy the HTML“ oder auch „Push to Mailchimp etc.“, weil du es dann noch einfacher und schneller in deinen Newsletteranbieter und dort an die richtige Stelle bekommst. Der Pro-Tarif startet bereits relativ günstig und die Zusatzfunktionen können es Wert sein. Dann musst du die Software aber auch wirklich häufiger nutzen.

BeeFree Export Newslettervorlage
Wenn du zufrieden bist, kannst du deine kostenlose Vorlage direkt als ZIP herunterladen. Andere Optionen gibt es im PRO-Tarif.

Eine Besonderheit stellen noch die Landingpages dar:

BeeFree Landingpages
Die PRO-Version von BeeFree erlaubt dir noch mehr: zum einen kannst du Landingpages erstellen und verwenden und du kannst einen Newsletter, der dir gefällt, direkt zu einer Landingpage umwandeln und dann ebenfalls standalone nutzen.

Du kannst bei BeeFree sowohl fertige Landingpages erstellen, bearbeiten, nutzen und auf deiner Seite einfügen als auch einen besonders attraktiven Newsletter in eine Landingpage umwandeln. Natürlich geht das nur mit Newslettern, die du auch schon in BeeFree erstellt hast.

Somit kannst du ein wertvolles Marketingwerkzeug benutzen ohne dir separat einen Pagebuilder zulegen und dessen Bedienung lernen zu müssen.

Alles in allem bietet BeeFree eine Menge, vor allen Dingen aber sehr gute kostenlose Newsletter Vorlagen, die sich spielend einfach bearbeiten lassen.

Wenn du nach einer Lösung für dein E-Mail Template gesucht hast, kannst du ja mal bei BeeFree eine:

Schreibe einen Kommentar

Share via
Copy link